Herzlich Willkommen

bei der Radsportabteilung des Turn- und Sportverein 1897 e.V. Kösching



Fünf Medaillen für das Team Einrad bei der Deutschen Meisterschaft im Einradrennen 2019

 

Vom 5. bis 7. Juli trafen sich 150 Einradfahrer aus ganz Deutschland im bayerischen Illertissen zu den Deutschen Meisterschaften im Einradrennen, darunter auch einige Gastfahrer aus Belgien und der Schweiz, sowie zwei Fahrer des TSV Kösching / Team Andy Green.

Mit viel Sonnenschein und dementsprechend exzellenten Bahnverhältnissen begann der erste Wettkampftag. Die Läufe über 100 Meter eröffneten das Tagesprogramm. Hier erreichte Jan-Luca Knetsch in der stark besetzten AK U19 einen hervorragenden 5.Platz. Rüdiger Auernhammer musste sich dem Sieger der AK 30+ nur um 3 Hundertstel geschlagen geben und erreichte den 2.Platz. Nach diesem guten Start in den Tag kamen beide Fahrer in der technisch anspruchsvollen Disziplin 50m Einbein aufgrund eines vorzeitigen Abstiegs vom Einrad nicht ins Ziel und damit nicht die Wertung.

Ebenfalls am Samstag wurde der IUF-Slalom ausgetragen. Hier erreichte Rüdiger den 2.Platz und Jan-Luca den 5.Platz in der jeweiligen Altersklasse. Jan-Luca qualifizierte sich mit seiner Zeit für das (Expert-) Finale der schnellsten acht Fahrer aller Altersklassen dieser Meisterschaft. Er erreichte am späten Nachmittag unter wettertechnisch erschwerten Bedingungen einen guten 6. Platz. Ein aufziehendes Gewitter schickte erste starke Windböen voraus, welchen die Fahrer geschickt standhielten und die allerdings auch Einfluss auf das eine oder andere Ergebnis nahmen.

Beim abschließenden Distanzrennen über 400 Meter reichte es für Jan-Luca trotz eines beherzten Rennens und einer neuen persönlichen Bestzeit mit dem 4.Platz nicht ganz auf´s Stockerl. Rüdiger war in seiner Lieblingsdisziplin nicht zu schlagen.

Am Sonntagmorgen regnete es ausgiebig. Die nasse Bahn bildete für alle Fahrer einen fordernden Untergrund. Mit einem 2. Platz über 800 m in der jeweiligen Altersklasse begann der Tag für beide erfolgreich. Jan-Luca qualifizierte sich damit wiederum für das Expert-Finale. Mit einem taktisch hervorragenden Rennen und einer nochmaligen Verbesserung seiner persönlichen Bestzeit wurde er knapp geschlagen und schloss als hervorragender Gesamt Vierter über alle Altersklassen ab.

Die 4x100 m Staffeln, bei mittlerweile wieder besseren wettertechnischen Bedingungen, bildeten den Abschluss der Deutschen Meisterschaft. Hier erreichten beide Fahrer in vereinsübergreifenden Staffeln gute Ergebnisse.

Mit insgesamt fünf Medaillen bei dieser Deutschen Meisterschaft in den Altersklassen U19 und 30+ haben unsere Einradsportler den TSV Kösching in der Einradrenn-Szene erfolgreich etabliert.         

Unser Dank gilt dem Veranstalter, dem RSV Illertissen, mit allen ehrenamtlichen Helfern und allen Sponsoren des TSV Kösching / Team Andy Green.

 

Text: Ute Knetsch, Bilder: Konstantin Höhne und Torsten Knetsch


Heavy 24h-Rennen Chemnitz 29.06.19

Einen ausführlichen Bericht Heavy24 findet ihr im Rückblick!


Wartenberger Pfingstkriterium am 10.06.19

Nach den Sieg vom letzten Jahr, konnte Malte Meier auch dieses Jahr den Sieg in der Klasse U8 einfahren.

Im stark besetzen Feld mit 41 Startern konnte sich Matthias Meier beim Jedermannrennen Platz 20 erkämpfen.

Text / Fotos: M. Meier


Deutscher Vizemeister im Einradmarathon!

Am 02. Juni starteten 2 Einradfahrer des TSV Kösching / Team Andy Green beim Europamarthon in Görlitz an der polnischen Grenze, gleichzeitig Deutsche Meisterschaft im Einradmarathon.

Jan-Luca Knetsch und Rüdiger Auernhammer scheuten keine Mühen und nahmen die heißen Temperaturen am 1. Sommerwochenende und die 530 Kilometer lange Anfahrt gerne in Kauf. Unter den 2423 hauptsächlich deutschen und polnischen Teilnehmern aller Altersklassen fühlten sich die 58 angetretenen Einradfahrer wohl. Auf dem Gesamtprogramm standen neben dem Marathon und Halbmarathon für Einrad verschiedene Disziplinen für Kurzläufer, Walker bis hin zu Marathonis, Handbiker, Tretroller und Skater.

Die überaus anspruchsvolle Marathonstrecke mit teilweise holprigen und löcherigen Abschnitten erforderte höchste Konzentration und genügend Flüssigkeit bei rund 30 Grad und führte von Görlitz über das polnische Zgozelec (Start und Ziel waren in Görlitz). Jan-Luca Knetsch erkämpfte sich den 2. Platz mit einer sehr guten Zeit von 1:59 Std in der Gesamtwertung der Herren und somit den Deutschen Vizemeistertitel im Einradmarathon Limited. Rüdiger Auernhammer sicherte mit einer Zeit von 2:08 Std den wohlverdienten 4. Platz in der Gesamtwertung der gleichen Disziplin.

Gratulation an die erfolgreichen Teilnehmer und ein großes Dankeschön an die Sponsoren der Köschinger Einradfahrer und hier in vorderer Reihe Andy Green.

Text / Fotos: U. Knetsch/K.Höhne, T. Knetsch


Zötler Gold-Race Sonthofen, 01.06.2019

Einen ausführlichen Bericht zum Zötler Gold-Race (Rennrad) findet ihr im Rückblick!