Herzlich Willkommen

bei der Radsportabteilung des Turn- und Sportverein 1897 e.V. Kösching



Ankündigung: Tagestour MTB am 21.09.19

Am Samstag, 21.09.2019 bieten wir wieder eine Tagestour für MTB an:

  • Fränkischer Dünenweg (kurz)
  • ca. 70km, 1.100 hm
  • Anfahrt mit privatem PKW

Anmeldung/Details unter info@radsport-koesching.de


MTB-Vereinsmeister 2019

Am 07.09.19 wurden beim Day of Bike unsere MTB-Vereinsmeisterschaften ermittelt.

Herzlichen Glückwunsch an:

Tom Engel (U7M),  Malte Meier (U9M), Simon Schmidtner (U11M), Carina Prütting (U13W), Valentin Kraus (U13M), Jasmin Kastl (U15W), Lukas Baier (U15M), Paul Münnighoff (U17M), Ronald Jahnke (Elite M), Ramona Falk (Elite W), Christian Schmidtner (Master 2), Uwe Gebhard (Master 3)


Wendelsteinrundfahrt 24.08.2019

Gut 680km legten unsere Starter bei der diesjährigen Wendelsteinrundfahrt mit dem Rennrad zurück!
Unsere beiden MTB-Kids Marina und Valentin gingen mit ihren Papas Markus K und Alex auf die 50km-Runde. Claudia, Wolfgang, Rüdiger und Markus P absolvierten die 120er Strecke mit gut 1700hm.
Super Veranstaltung mit toller Verpflegung (unterwegs gab es Rühreier und Käsespätzle) und das Wetter spielte auch mit, wie man an den Fotos sehen kann.


Rennrad-Tagestour nach Pyras am 18.08.2019

Am 18. August wir die eigentlich am 7. Juli geplante lange Tagestour, die wegen Regen und dem Rother Ironman verschobene Ausfahrt, nachgeholt. Bei schönstem Wetter haben sich 7 Mitstreiter auf die 160 km-Tour gemacht. Die ersten ca. 80 km bis Pyras waren noch ganz angenehm zu fahren bei gemäßigten Temperaturen. Dort angekommen mussten wir feststellen, dass dort auch ein Bikertreffen, organisiert von Radio Gong, veranstaltet wurde. Bei Musik im Biergarten gönnten wir uns Pyraser Bierspezialitäten und aßen gemütlich fränkische Bratwurst mit Kartoffelsalat oder Steaksemmeln.

Das Anradeln nach der Pause war dann sehr mühsam. Die Beine waren bleischwer. Dann auch noch der Solarerberg vom Triathlon. Inzwischen war es auch sehr heiß geworden und der Wind blies unerbittlich gegen uns. Wir waren alle froh, als wir kurz nach 15 Uhr beim Antonio unser Zielweißbier und unser Eis genießen konnten.

Text/Fotos: W. Neubauer