Herzlich Willkommen

bei der Radsportabteilung des Turn- und Sportverein 1897 e.V. Kösching


Unsere virtuelle Pokalsammlung 2021

Nachdem wir alle mittlerweile pandemiebedingt fast nur noch digital unterwegs sind, wollen wir euch unsere neue digitale  Motivation vorstellen.

Wir wollen für verschiedene Vereinsaktionen oder auch definierte RTF's digitale Medaillen vergeben. Vielleicht kennt der eine oder andere die entsprechenden Challenges von STRAVA.

Als Auftakt sehen wir hier die Osterausfahrt, bei der ja schon einige teilgenommen haben. 

Bei Interesse würden wird im Mitgliederbereich der HP eine Tabelle mit den jeweiligen teilnehmenden Mitgliedern aufnehmen, auf der die geleisteten Herausforderungen ersichtlich sind.

Bitte meldet euch, wenn ihr auf die Übersicht aufgenommen werden wollt mit Namen (auch Alias, wenn gewünscht) und der absolvierten Herausforderungen.

Falls ihr selber Ideen zu Herausforderungen habt, dann meldet euch bitte und wir nehmen sie auf. 

Also, rein in die Mail-App und anmelden und/oder kreativ sein und eine Herausforderung ausdenken!

 


Matthias Meier legt Amt als Trainer MTB-Kids nieder

Schlechte Nachrichten haben uns ereilt:

 

Unser MTB-Kids-Trainer Matthias Meier wird leider ab sofort aus gesundheitlichen Gründen seine Tätigkeiten beenden.

 

 

Lieber Matthias, wir wünschen Dir eine gute Besserung, baldige Erholung und danken Dir für dein langjähriges Engagement für unsere Kids und die Abteilung!


#adayinhell - Ein Tag in der Hölle? - von wegen!

 

Als eine hommage an das Klassiker-Tagesrennen Paris-Rubaix, der "Hölle des Nordens" veranstaltet der Bekleidungshersteller Rapha seit einigen Jahren eine Ausfahrt mit verschiedenen Streckenabschnitten auf Kopfsteinpflaster oder anderen fordernden Untergründen.

Abschluss ist in der Regel die Möglichkeit zum gemeinsamen Verfolgen des Rennes nach der Ausfahrt - wäre da nicht der Virus im Moment.

Heuer sah das Ganze dann so aus, dass die Streckendaten zur Verfügung gestellt wurden und so jeder für sich am Samstag oder Sonntag auf die etwa 120km lange Strecke gehen konnte.

Wir starteten um etwa 10 Uhr in der Nähe von Allerhausen und mussten uns schon bald den ersten Steigungen in der Nähe und um Freising erwartet. Hier sollte es auf zwei größere Schleifen gehen, wohl um auf die knapp 1000 Höhenmeter zu kommen. Beim Einstieg in die erste der Schleifen kamen uns dann Ramona, Ronald und Richard von der Radsportabteilung entgegen, die schon einen Teil der Strecke hinter sich gebracht hatten. So stylisch und ohne ihre Vereinstrikots hätten wir sie fast nicht erkannt! Die Aussicht auf ihre im Auto gelagerten Belohnungsbierchen motivierte uns zwar, aber wie erwartet konnten wir sie freilich nicht mehr einholen.

Uns erwarteten einige kurze und knackige Auffahrten, bis wir dann in Freising (nach einem kurzen Kopfsteinpflasterabschnitt) eine Verpflegungspause machten. Mittlerweile hatten wir etwa 40km und auch so gut wie alle der Höhenmeter hinter uns gebracht und es ging nach einem zweiten Schlauchwechsel weiter in Richtung München durch das Moos. 

Die Strecke wurde erwartungsgemäß recht flach und wir konnten flott dahinrollen. Als sich über München sich dunkle Regenwolken aufbauten und es schon kurzzeitig leicht zu Nieseln anfing, entschieden wir uns nicht weiter nach München reinzufahren und eine kleine Abkürzung zu nehmen. Nachdem die Wasserflaschen leer waren und auch der "Geheimtipp" mit dem Trinkwasser an Friedhöfen nicht zutraf, mussten wir uns eine Tankstelle suchen, um nicht zu verdursten. Mittlerweile hatten sich auch die Wolken aufgelöst und es wurde mit der Sonne doch noch recht warm. Aufgetankt ging es dann geschmeidiger weiter und wir erreichten dann tatsächlich wieder unser Kraftfahrzeug im Ziel.

Unser Eindruck war, dass das Gelände noch mehr Potenzial für die Streckengestaltung geboten hätte. Alles in allem trotzdem eine schöne Gelegenheit mal neues Geläuf unter die Reifen zu bekommen und um eine traumhafte Aussicht auf die Alpen zu bekommen.

Text: Pfeiff

Fotos: Jahnke / Neubauer / Pfeiff


21 Starter*innen gingen am Ostermontag bei unserer Osterausfahrt auf die verschiedenen MTB-Strecken zwischen 13 und 52km.

Natürlich erfolgte alles komplett kontaktlos von der Ausgabe der Startnummern bis zum Suchen der im Wald versteckten Osternester für Kids und Ü18 (hier noch besonderen Dank an Carina P. und Claudia G.-P., die wirklich tolle Ostertütchen gebastelt und gefüllt hatten!)

Das Wetter spielte wider Erwarten mit und jeder kam zwar mit etwas Gegenwind, aber trocken zurück nach Kösching. Zwar fanden nicht alle das Versteck der Osternester, aber das bekamen wir dann am Ende schon noch geregelt.

Text: Pfeiff

Fotos: Teilnehmer


Neue Abteilungsleitung gewählt!

Unsere neue Abteilungsleitung wurde am 19.02.2021 wie folgt gewählt:

 

  1. Christian Prütting, Jochen Schweiger und Wolfgang Neubauer werden die Abteilung gleichberechtigt führen.
  2. Rüdiger Bernhofer wurde im Amt des Kassiers für weitere 2 Jahre bestätigt.
  3. Reinhard Krammel und Rüdiger Auernhammer teilen sich die Aufgabe des Schriftführers.

Alle Kandidaten wurden von den Anwesenden einstimmig gewählt.

 

Vielen Dank an die bisherige Abteilungsleitung für die Arbeit der letzten Jahre und an die neue Abteilungs-leitung für das Engagement.

 

Das Protokoll der Jahreshauptversammlung steht demnächst im Mitgliederbereich für euch zur Verfügung.


Bei Nachwuchsarbeit unter den Top10!

News aus dem Jahresbericht des Bezirk Oberbayern e.V. im bayerischen Radsport-Verband e.V.:

 

TSV Kösching Radsport auf dem 9. Platz der Vereine mit der besten Nachwuchsarbeit im Bezirk Oberbayern!


Dass diese spontane und kurzfristige Idee zu so viel Enthusiasmus und Unterstützung führen würde, damit hätte niemand gerechnet. 

Aktuell haben wir zusammen mit den Mitgliedern des RV Wettstetten, privaten Spendern und Bikern insgesamt 471 Runden mit Bike, Einrad oder in Turnschuhen zurückgelegt.

 

Dabei wurde eine Spendensumme von 2.220 € für verschiedene wohltätige Zwecke generiert!

Danke an euch alle! 


3,5 Stunden, 26,5km mit 26 Stationen. Das sind die Daten zur Ausfahrt der Weihnachtsgeschenke für die Kinder und Jugendlichen des Team Einrad in Kösching und Kasing. Im Rahmen einer Sporteinheit wurden die Geschenke CO2-neutral und gemäß der Coronaauflagen kontaktfrei mit Zwei- und Einrad durch die Trainer und Unterstützer ausgeliefert.  

Text: Rüdiger Auernhammer / Bilder: Ute Knetsch