Herzlich Willkommen

bei der Radsportabteilung des Turn- und Sportverein 1897 e.V. Kösching

Liebe Mitglieder, aktuell sind wegen COVID-19 alle sportlichen Aktivitäten durch den Verein untersagt! Sobald hier Entwarnung kommt, werden wir das Training wieder aufnehmen. Eure Abteilungsleitung

Foto-Schnitzeljagden mit tollen Preisen


Permanente RTF als gute Alternative zu betreuten RTF's


mtb-kids @ Radrennbahn

Am 16.02. ging es für 3 unserer MTB Kids quasi rund. Marina, Simon und Malte nahmen das Angebot war, im Rahmen eines Talentsichtungstages des BRV, erste Kilometer auf der Radrennbahn in Augsburg zu sammeln. Für Malte der schon ein Training im Januar absolvierten konnte, war die Vorfreude recht groß. Bei den 2 Andern mischte sich zur Vorfreude eine gehörige Portion Aufregung. Immerhin besitzt die Bahn in Augsburg Steilkurven mit 45° Neigung, was eine Mindestgeschwindigkeit von 27 km/h erfordert. Zudem kamen auch Bahnräder zum Einsatz, die keine Bremsen besitzen und nur einen starren Gang haben.

 

Nach der einführenden Ansprache des Trainers, inklusive kleiner Regelkunde und anschließender Einteilung der Sportler in Leistungsgruppen, ging es dann endlich auf die Bahn. Dort stand erstmal Gewöhnung an Bahn und Bahnrad auf der Tagesordnung. Dazu zählte neben dem in der Gruppe fahren, auch Brems- und Beschleunigungsübungen, wechselnde Linienfahrten und sogar Slalom um Pylonen. Gerade diese Übung verlangte unseren Kids ungewöhnliche neue Bewegungsabläufe ab, da das Bremsen mit einem Bahnrad nur durch Muskelkraft möglich ist.

 

Alles in allem kamen die 3 immer besser mit der Bahn zurecht und spulten über 2 Trainingssessions immerhin ca. 40km ab. Etwas geschafft aber zufrieden, ging es dann wieder auf den Heimweg, wo schon intensiv über den nächsten Bahneinsatz diskutiert wurde.

 

Text: M. Meier / Fotos: M. Meier, A. Schlamp


Neu-Start unserer permanenten RTF ab 07.03.2020

𝖫𝗂𝖾𝖻𝖾 𝖱𝖳𝖥-𝖥𝖺𝗁𝗋𝖾𝗋!

 

𝖭𝖺𝖼𝗁𝖽𝖾𝗆 𝗐𝗂𝗋 𝗅𝖾𝗂𝖽𝖾𝗋 𝖿ü𝗋 𝟤𝟢𝟣𝟫 𝖽𝗂𝖾 𝖠𝗇𝗆𝖾𝗅𝖽𝗎𝗇𝗀 𝖻𝖾𝗂𝗆 𝖡𝖣𝖱 𝗏𝖾𝗋𝗉𝖺𝗌𝗌𝗍 𝗁𝖺𝗍𝗍𝖾𝗇, 𝖿𝗋𝖾𝗎𝖾𝗇 𝗐𝗂𝗋 𝗎𝗇𝖽 𝖾𝗎𝖼𝗁 𝗂𝗇 𝖽𝗂𝖾𝗌𝖾𝗆 𝖩𝖺𝗁𝗋 𝗐𝗂𝖾𝖽𝖾𝗋 𝖾𝗂𝗇𝖾 𝗉𝖾𝗋𝗆𝖺𝗇𝖾𝗇𝗍𝖾 𝖱𝖳𝖥-𝖲𝗍𝗋𝖾𝖼𝗄𝖾 𝖺𝗇𝖻𝗂𝖾𝗍𝖾𝗇 𝗓𝗎 𝗄ö𝗇𝗇𝖾𝗇.

 

M𝗂𝗍 𝖽𝖾𝗋 𝖱𝖳𝖥𝟣𝟧𝟦𝟩 𝖿ü𝗋 𝖱𝖾𝗇𝗇𝗋𝖺𝖽 stehen aktuell 𝖲𝗍𝗋𝖾𝖼𝗄𝖾𝗇𝗅ä𝗇𝗀𝖾𝗇 𝗆𝗂𝗍 𝟫𝟢𝗄𝗆, 𝟣𝟢𝟫𝗄𝗆 𝗈𝖽𝖾𝗋 𝟣𝟨𝟤𝗄𝗆 𝗓𝗎𝗋 𝖠𝗎𝗌𝗐𝖺𝗁𝗅.

𝖴𝗇𝖺𝖻𝗁ä𝗇𝗀𝗂𝗀 𝗏𝗈𝗇 𝖽𝖾𝗋 𝖲𝗍𝗋𝖾𝖼𝗄𝖾𝗇𝗅ä𝗇𝗀𝖾 𝗄ö𝗇𝗇𝖾𝗇 𝖿ü𝗋 𝖽𝗂𝖾𝗌𝖾 𝖱𝖳𝖥 𝖾𝗂𝗇𝗆𝖺𝗅𝗂𝗀 𝟤 𝖶𝖾𝗋𝗍𝗎𝗇𝗀𝗌𝗉𝗎𝗇𝗄𝗍𝖾 𝖾𝗂𝗇𝗀𝖾𝖿𝖺𝗁𝗋𝖾𝗇 𝗐𝖾𝗋𝖽𝖾𝗇.

𝖣𝖾𝗍𝖺𝗂𝗅𝗌 𝗌𝗂𝗇𝖽 𝗓𝗎 𝖿𝗂𝗇𝖽𝖾𝗇 𝗎𝗇𝗍𝖾𝗋 𝗐𝗐𝗐.𝗋𝖺𝖽𝗌𝗉𝗈𝗋𝗍-𝗄𝗈𝖾𝗌𝖼𝗁𝗂𝗇𝗀.𝖽𝖾/𝗉𝖾𝗋𝗆𝖺𝗇𝖾𝗇𝗍𝖾-𝗋𝗍𝖿-𝟣𝟧𝟦𝟩.

 

𝖤𝗂𝗇𝖾𝗇 𝖾𝗋𝗌𝗍𝖾𝗇 𝖤𝗇𝗍𝗐𝗎𝗋𝖿 𝖿ü𝗋 𝖾𝗂𝗇𝖾 𝖦𝗋𝖺𝗏𝖾𝗅-𝖲𝗍𝗋𝖾𝖼𝗄𝖾 𝗀𝗂𝖻𝗍 𝖾𝗌 𝖺𝗎𝖼𝗁 𝗌𝖼𝗁𝗈𝗇 𝗎𝗇𝖽 𝗂𝗇 𝖽𝖾𝗇 𝗇ä𝖼𝗁𝗌𝗍𝖾𝗇 𝖶𝗈𝖼𝗁𝖾𝗇 𝗐𝖾𝗋𝖽𝖾𝗇 𝗐𝗂𝗋 𝖽𝗂𝖾𝗌𝖾 𝖿𝗋𝖾𝗂𝗀𝖾𝖻𝖾𝗇.

 

𝖶𝗂𝗋 𝗁𝗈𝖿𝖿𝖾𝗇 𝗂𝗁𝗋 𝗁𝖺𝖻𝗍 𝗏𝗂𝖾𝗅 𝖲𝗉𝖺ss 𝖺𝗎𝖿 𝖾𝗎𝗋𝖾𝗇 𝖡𝗂𝗄𝖾𝗌 𝗂𝗇 𝗎𝗇𝗌𝖾𝗋𝖾𝗆 𝗌𝖼𝗁ö𝗇𝖾𝗇 𝖠𝗅𝗍𝗆ü𝗁𝗅𝗍𝖺𝗅!

 

𝖬𝖺𝗋𝗄𝗎𝗌 𝖯𝖿𝖾𝗂𝖿𝖿, 𝖱𝖳𝖥-𝖶𝖺𝗋𝗍

𝖿ü𝗋 𝖽𝗂𝖾 𝖠𝖻𝗍𝖾𝗂𝗅𝗎𝗇𝗀𝗌𝗅𝖾𝗂𝗍𝗎𝗇𝗀 𝖱𝖺𝖽𝗌𝗉𝗈𝗋𝗍 𝖽𝖾𝗌 𝖳𝖲𝖵 𝖪ö𝗌𝖼𝗁𝗂𝗇𝗀


1. Köschinger Einradtag am 16.02.2020

Herzlich Willkommen hieß es am Sonntag, den 16. Februar zum 1. Einradtag der Einradgruppe Kösching. Die 22 Einradkinder mit Familien erwartete ein turbulentes Programm das viel gemeinsame Aktivität, verschiedene Einrad-Workshops für die jungen Fahrer, Einrad-Übungsstation für die mitgekommenen interessierten Einradwilligen, Vorführungen von versierten Einradlern und viel Spaß und Spannung beinhaltete.

 

Nach dem gemeinsamen, mit viel Eifer und Spaß durchgeführten Rollbrett-Aufwärmspiel, waren die jungen Einradler, sowie auch ihre begleitenden Eltern motiviert für alle weiteren Programmpunkte des Tages.

 

Zwischen den Workshops mit Hocheinradfahren / verschiedenen Aufstiegen / anspruchsvollen neuen Einrad-Tricks, wie Pyramide Fahren, Unebenheiten überwinden konnten sich die Einradler bei den Vorführungen von zwei versierten Einradsportlern entspannen. Hier konnte bewundert werden, was im Freestyle- / Trialbereich (mit Palettenspringen) noch alles möglich ist.

 

Mit Viel Spaß ging es auch dann wieder im Workshop-Programm weiter und die jungen Einradler konnten sich mit ihrem Einrad auf Disziplinen wie den Sattel auch mal vor oder hinter dem Körper zu halten, Jonglieren, oder mit Tüchern zu arbeiten einlassen.

 

Wer die jungen Einradler beim Instandhalten des Einrades unterstützen möchte, hatte bei der Technikwerkstatt beste Einblicke erhalten.

 

Nun noch einmal gemeinsam Ausdehnen in der großen Runde und dann freuen wir uns wieder auf die nächsten Einrad-Trainings, denn das eine oder andere Einrad-Kunststück möchte weiter geübt werden.

 

Ein herzliches Dankeschön an alle, die zu diesem ausgefüllten Einradtag beigetragen haben.

 

Text und Bilder: Ute Boscher-Knetsch


Jahresabschlusstour am 31.12.2019

Zum Jahresende hatten wir ein Novum in zweierlei Hinsicht:
Eine Jahresabschlusstour an Silvester und noch dazu mit dem RV Wettstetten gemeinsam!
Um 13 Uhr ging es nach einem gemeinsamen Anstoßen auf die zurückliegende Saison zu Treffpunkt mit den Fahrerinnen und Fahrern vom RVW zum Köschinger Forst. Dort kam auch noch der Markus K. dazu und so wuchs unsere Gruppe auf die beachtliche Stärke von 18 Leuten (!), natürlich sauber ausgeglichen auf beide Vereine.

Die recht flotte Runde führte gegen den Uhrzeigersinn durch den Köschinger Forst über Bettbrunn, wo unsere große Gruppe für Eindruck bei den Fußgängern sorgte. Natürlich blieb auch der obligatorische Workshop nicht aus und ein Platten wurde in Teamwork zwischen TSV und RVW wieder repariert.

Am Ende kamen wir rein zufälligerweise am Högnerhäusl vorbei und plötzlich machte sich bei Einigen der Teilnehmer ein unerträglicher Durst breit. Kann sich bis heute keiner so richtig erklären...

Unser Guide Dietmar zeigte hier vorbildlichen Einsatz und schaffte es den Wirt aus dem verschlossenen Lokal herauszuklopfen, um die Not mit einem Kasten Bier zu lindern.

Die Abschlusshalbe für 2019 war damit gesichert! 

Nach gemütlichem Plausch und Sicherstellen, dass kein Bier übrig bleiben und verderben kann, machten wir uns in unterschiedlichen Richtungen auf zu den bevorstehenden Silvesterfeiern.

Aber nicht ohne das Versprechen zur Wiederholung im nächsten Jahr und da gibt es dann das Freibier vom TSV.

Text: Pfeiff / Fotos: Pfeiff, Kunz, Nikolaus