MTB-IsarCup Oberbayern am 22.09.2018

Seit diesem Jahr darf sich die Radsportabteilung des TSV Kösching 1897 zu den Ausrichtern der IsarCup-Rennserie zählen und erweitert damit den bisherigen Einzugsbereich vom Münchner Umland bis nördlich der Donau. Der IsarCup bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit mit dem Mountainbike erste "Rennluft" zu schnuppern, die Altersklassen starten schon mit Laufradrennen für die ganz Kleinen und reichen bis zu Jugendlichen. Die Strecken sind hinsichtlich Länge und Anspruch an die Fahrtechnik den Altersklassen angepasst. Für die Platzierungen bei den einzelnen Rennen werden Punkte vergeben, über die Summe der gesammelten Punkte werden am Ende der Saison die Sieger der Serie ermittelt.
Nachdem die MTB-Kids des TSV Kösching seit geraumer Zeit äußerst erfolgreich bei einigen Rennen der Serie teilgenommen hatten, kam Trainer und Abteilungsleiter Markus Kraus die Idee die Veranstaltung nach Kösching zu holen.
Das Gelände am Fortberg lag als Veranstaltungsort lag nahe, hatte es sich schon in der Vergangenheit beim Köschinger Sommerbiathlon und dem Winterrennen der Radsportabteilung als geeignet gezeigt und mit dem Tennisheim des TSV Kösching vor Ort stand auch die erforderliche Infrastruktur für eine solche Veranstaltung zur Verfügung.
Trotz einer zeitgleichen Rennveranstaltung konnte die Radsportabteilung des TSV am Ende 107 Teilnehmer begrüßen, darunter auch eine Gruppe Einradfahrer.
Moderiert wurde die Veranstaltung souverän von Claudia Geisberger-Prütting, die unaufhörlich Starter und Zuschauer anheizte.
Beim Rennen der Laufradfahrer gewannen Linda Helm (RVN Freising) und Liam Zwyrtek, in der Gruppe U7 Ida Siebrecht (RVN Freising) und Malte Maier (TSV Kösching/Team Andy Green). Bei den unter 9-Jährigen U9 fuhren Anika Hamann (TSV Kösching/Team Andy Green) und Gerry Horn (Bikestore Racing) als erste über die Ziellinie, bei den U11 Valeria Ketterl (TSV Benediktbeuern-Bichl) und Niklas Look (equipe velo Oberland). In der größten Klasse U13 siegten Antonia Betzinger (Maloja Pushbikers) und Benno Leonhardt (RC Schwalben München). Die folgenden Starterfelder waren mit 7 Startern in Summe wieder überschaubarer, hier legten Emma Jaroschek (Isarwinkler Radsportfreunde) und Lukas Baier (TSV Kösching/Team Andy Green) in der Klasse U15, sowie Lisa Wastlhuber (LG Mettenheim) und Paul Münninghoff als Schnellste die Strecke zurück. In der offenen Klasse für Trainer und Betreuer siegten Ines Siebrecht (RVN Freising) und Markus Kraus (TSV Kösching/Team Andy Green). Unter den 14 Einradfahrern konnten sich am Ende Julia und Jonas Pfannenstein (beide TSV Lenting Einrad) durchsetzen.
Aus sportlicher Sicht war die Veranstaltung für den TSV Kösching mit 14 teilnehmenden MTB-Kids und ganzen 5 Podestplätze ein voller Erfolg, aber auch die durchwegs positiven Rückmeldungen der Teilnehmer lassen vermuten, dass es auch 2019 wieder ein Rennen der IsarCup-Serie in Kösching geben wird.

Text/Fotos: Pfeiff/Schlamp, Kraus


Ergebnisse

Download
IsarCup Kösching - Ergebnisse 22.09.2018
Ergebnis_Köschinger_MTB_Rennen_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 443.4 KB